McCube wechselt Standort nach Kirchstetten

McCube – die Häuser zum Mitnehmen bekannt aus der PULS4-StartUp-Sendung „2 MINUTEN 2 MILLIONEN“ – haben mit Sommer 2019 ihren Firmensitz nach Kirchstetten bei Böheimkirchen verlegt. Das freut nicht nur McCube-Gründer Oliver Pesendorfer und Geschäftsführer René Kruzik, sondern auch Kirchstettens Bürgermeister Paul Horsak, der gemeinsam mit Amtsleiter Kamil Tichanek in der neue McCube-Zentrale zu Besuch war.

Großzügige Halle und Büroräume

Ausschlaggebend für den Umzug waren laut Kruzik die großzügigen Räumlichkeiten im Betriebsgebiet am Bruckfeld sowie die angrenzende Produktionshalle – betrieben von Holzbaumeister Leopold Kasseckert – in welcher in Zukunft die smarten Module der preisgekrönten Häuser zum Mitnehmen gefertigt werden und von Kirchstetten aus nach, Deutschland und bis in die Schweiz ausgeliefert werden.

Bürgermeister zeigt sich begeistert

Horsak, der sich grundsätzlich für neue Bauweisen interessiert, zeigt sich begeistert von der innovativen und zukunftsreichen Idee der modularen und mobilen Fertighäuser von McCube und sicherte seine Unterstützung zu. Das Team von McCube freut sich auf eine fruchtbare und langwährende Zusammenarbeit und ist stolz, ein Teil der Kirchstettner Wirtschaftsgemeinde sein zu dürfen.

Verstärkung für das Team gesucht

Übrigens: Für den neuen Standort sucht McCube noch allerlei Enthusiasten und Spezialisten zur Verstärkung des motivierten Teams: Bautechniker, Holzbautechniker, Holzbaumeister und Tischler. Bewerbungen bitte an office@mc-cube.at oder direkt im McCube Büro im Betriebsgebeit am Bruckfeld 4.

Auch die Niederösterreichischen Nachrichten berichteten. Den Link dazu finden Sie hier!